Bereits an die 70 Anmeldungen für das Verkehrscamp!

HaltestelleDie Begeisterung für ein Treffen der Online- und Social Media- Verantwortlichen aus Verkehrsunternehmen und Verbünden für das neue Veranstaltungsformat „Barcamp“ scheint groß zu sein.

Bereits an die 70 Anmeldungen für das Verkehrscamp sind eingegangen und schon jetzt werden in der Facebookgruppe Web2.0+ÖPNV diverse Sessionideen diskutiert.
Diese reichen z.B. über die Themen Webmonitoring, Servicedialog, Contentgestaltung, Krisenmanagement bis hin zu Erfolgsmessung. Es werden konkrete Fragestellungen mitgebracht, Impulsvorträge gehalten und Einblicke in Arbeitsweisen wie Tools gegeben werden.

Der Charme ist auch, dass man sich entschlossen hat im geschützten Raum zu diskutieren. Weder Berater noch Sponsoren sind zugelassen. Der Preis für die Veranstaltung ist damit im Verhältnis zu anderen Barcamps hoch, aber der offene Austausch rein unter Branchenspezialisten war es den Teilnehmern offenbar wert.
Um  nicht nur im eigenen Saft zu schmoren, besuchen viele der Branchenvertreter zahlreiche andere Barcamps. Einige wird man sicher auf einer der hier aufgelisteten Veranstaltungen treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.